Unsere Webhosting Server-Infrastruktur

Server-Infrastruktur

Rechenzentrum

Unser Shared-Webhosting Angebot wird derzeit am Rechenzentrum Standort Equinix Düsseldorf angeboten. Equinix Düsseldorf besitzt eine ISO 27001 (Datenschutz-Zertifizierung für Gebäude und Anlagen) sowie ISO 9001 (Qualitätsmanagement für Mitarbeiter und Besucher) und damit einer der aktuell höchsten Sicherheitsstandards. Der Backbone (Internetanbindung) ist mehrfach redundant ausgelegt und sämtliche Systeme redundant, was dem Rechenzentrum eine erstklassige garantierte Verfügbarkeit von 99,99%/Jahr nach SLA beschert. Das Rechenzentrum ist eingezäunt, durch ein Tor verschlossen und wird 24h mit Videokameras überwacht. Das 24h Wachpersonal läßt nur angemeldete Besucher zum Tor herein. Besucher müssen sich dann per Ausweis beim Wachpersonal ausweisen und können dann mit einer persönlichen Sicherheitskarte durch die Sicherheitsschleuße. Das Cabinet (eingezäunter Bereich innerhalb des Rechenzentrums) ist mit einem Zahlencode gesichert. Im Cabinet sind die einzelnen Racks durch ein Zahlenschloss mit jeweils individueller Pin abgeschlossen.

Server Hardware

Unsere Webhosting Infrastruktur besteht wiederum aus mehreren unabhängigen Servern. Sämtliche Server haben 2 Netzteile mit redundanter Stromzufuhr (A/B-Feed), mehrere Prozessorlüfter und Hotswap SSD-Platten (Hardware RAID 5).

Firewall

Unsere Server-Infrastruktur ist durch 2 redundant/hochverfügbar vorgelagerte Rechenzentrum-Firewalls geschützt. Die Firewalls erkennen und blocken selbständig Angriffe (IPS/IDS System). Die Server selbst besitzen zusätzlich eine Software-Firewall. Webserver setzen zusätzlich Fail2Ban ein (hier werden Logfiles z.B. vom Webserver in Echtzeit ausgewertet und bei einem Verdacht auf Hacker wird automatisch eine Block-Regel in der Software-Firewall angelegt).

Services

Alle Services sind virtualisiert und werden zum Teil auf ein 2. System repliziert.
Dienste wie Webserver, Mailserver und Datenbank sind aus Sicherheitsgründen und aus Gründen der Skalierbarkeit auf verschiedene Server verteilt.

Backup

Sämtliche Daten wie Ihre Webseite, die Datenbanken, Ihre E-Mails werden täglich von einer Enterprise Backup-Software gesichert. Eine Wiederherstellung ist für die letzten 30 Tage garantiert.

Monitoring

Die Hardware z.B. das Mainboard oder der Festplattencontroller werden mit spezieller Software geprüft und wir erhalten eine E-Mail, sollte eine Störung/Defekt vorliegen. Die Server und deren Dienste wie z.B. Webserver, Datenbankserver werden per Monitoring-Software 24h/7 überwacht.

Microsoft Windows UND Linux Hosting mit nur 1 Webhosting Paket

Sie haben bei unseren Shared Hosting Produkten die freie Wahl zwischen einem Microsoft Windows 2003, einem Windows 2012 R2 und einem Linux Webserver. Sie entscheiden pro (Sub-)Domain, ob Sie diese lieber auf einem Windows Server oder einem Linux Server hosten möchten. So genießen Sie die Vorteile aller 3 Betriebssysteme!

Reichhaltige Auswahl an Scriptsprachen / Datenbanken

Haben Sie noch eine alte Homepage mit Microsoft Frontpage Erweiterungen oder Active Server Pages (Classic ASP) und möchten parallel dazu schon mal die neue Homepage mit Typo3 (PHP) weiterentwickeln? Oder möchten Sie mit PHP auf eine MSSQL Datenbank bzw. mit ASP auf eine MySQL Datenbank zugreifen? Mischen Sie nach Belieben ASP, ASP.NET 1.1 / 2.0 / 3.0 / 3.5 / 4.0 / 4.5 / 4.6, PHP 4.4 (nur Windows) / 5.2 / 5.3 / 5.4 / 5.5 / 5.6, Perl, Python oder JSP (Java Server Pages) mit einer ODBC, MySQL, PostgreSQL oder einer Microsoft SQL Server 2012 Datenbank!

Microsoft Windows Server 2003

Microsoft Windows 2012 R2

Linux Server

  • CentOS 6.5
  • Apache 2 mit Google mod_Pagespeed, memcached
  • PHP 5.2 | 5.3 | 5.4 | 5.5 | 5.6 (FastCGI)
  • Perl (mod_Perl)
  • Python (mod_Python)
  • Ruby on Rails
  • Tomcat 7 (Java Server Pages / JSP)
  • GraphicsMagick (ImageMagick), PHP-Beschleuniger APC, Typo3 Tools

Datenbanken

  • ODBC (Microsoft Access, Excel, dBase) Datenbanken
  • Microsoft SQL-Server 2012 Standard (remotefähig)
  • MySQL Server 4.1 (remotefähig)
  • MySQL Server 5.6 (remotefähig)
  • PostgreSQL 9.2 (nur auf Anfrage)

Inkludierte Premium Services