Hosting Microsoft Windows Terminalserver & Lizenzen mieten

Sie möchten gerne mit mehreren Mitarbeitern auf einem Windows Server gleichzeitig arbeiten?
Dann ist ein Microsoft Windows Terminalserver (Remote Desktop Services) für Sie bestens geeignet!

Sie können Programme wie Microsoft Office, Ihre Buchhaltung z.B. Agenda / Lexware Premium / DATEV oder auch Ihre eigene Windows Anwendung einmal installieren und dann zentral allen Benutzern zur Verfügung stellen. Windows Benutzerrechte sorgen dafür, dass Mitarbeiter / Kunden nur die Programme und Dateien öffnen können, welche Sie wünschen.

Vorteile bei uns:

  • Deutsche Firma, gehostet in Deutschland
  • Competent, professional service with more than 20 years of experience
  • Voller Rootzugriff per Remotedesktop: Installieren Sie eigene Programme nach Wunsch
  • Microsoft SPLA Mietlizenzen - mieten nach tatsächlichem Bedarf!

Kostenloser Test erwünscht?

Fordern Sie Ihren kostenlosen Testzugang an! oder rufen Sie uns an: +49 911 4 967 967-11

Preise Microsoft Windows Terminalserver Lösung (Remote Desktop Services)

Preiskalkulator


Wie viele Benutzer arbeiten gleichzeitig auf dem Server?
 
ja
Soll der Server von uns gewartet (Überwachung, Backup, Updates, Sicherheit) werden?
 
ja
Benötigen Sie Microsoft Office?

Preise Terminalserver

 
on stock!
on stock!
on stock!
on stock!
on stock!
on stock!
on stock!
on stock!
Root vMW8 Root vEW8 Managed MH1 Managed XL
ab 58,31 EUR* ab 53,55 EUR* ab 177,31 EUR* ab 224,91 EUR*
  Order  
  Order  
  Order  
  Order  
Empfohlen bis max. Benutzer 7 7 30 50
Servertyp Microsoft Hyper-V (Vollvirtualisierung) Microsoft Hyper-V (Vollvirtualisierung) Managed Dedicated Server Managed Dedicated Server
Managed Server for surcharge for surcharge ja ja
Processor 2 vCores 2 vCores Intel i7-6700 8-Cores 1*/2* Intel Xeon E5-2620 12-Cores
Arbeitsspeicher 8 GB 8 GB max. 64 GB max. 256 GB
Dedicated harddisks 100 GB SSD (100%) 500 GB SSD+Storage 500 GB SSD / 4 TB HDD SSD oder HDD + Enterprise Storage
Server-Bandwith 1000 MBit/s 1000 MBit/s 1000 MBit/s 1000 MBit/s
Microsoft Windows CAL unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert
Microsoft Remotedesktop SAL 6,19 EUR*/Verbindung 6,19 EUR*/Verbindung 6,19 EUR*/Verbindung 6,19 EUR*/Verbindung

* All prices are incl. 19% german VAT.

Preise Microsoft Software / Mietlizenzen passend für Terminalserver

Microsoft Remotedesktop SAL, pro Verbindung 6,19 EUR*/month
Microsoft Office 365 Pro Plus, pro Benutzer 15,35 EUR*/month
Hosted Exchange, pro Benutzer ab 4,88 EUR*/month
Microsoft SQL-Server Standard, pro Benutzer 19,04 EUR*/month

Vollständige Preisliste Software

Umzug Ihres bestehenden Servers

Sie haben noch einen Server bei sich im Büro oder beim Mitbewerber stehen? Wir bieten Ihnen gegen eine Pauschale den Umzug Ihres bestehenden Servers 1:1 zu uns ins Rechenzentrum an!

Awards

Webhosting
Hosting Kundenmeinungen
verfuegbarkeitsbutton
Hosttest

Customer reviews

Alternativen zum Windows Terminalserver

Questions and answers about this item

Ask a question

  • Mal heißt es Microsoft Terminalserver und mal Remotedesktopdienste. Wo liegt der Unterschied?

    Es gibt keinen. Microsoft nannte seine Produkte bis Windows 2003 Terminaldienste, Terminalserver, Terminaldienste-Webzugriff usw. und ab Windows 2008 R2 eben Remotedesktopdienste, Remotedesktop-Sitzungshost, Web Access für Remotedesktop.
     
  • Bei anderen Providern benötige ich keine Terminalserver Lizenzen, warum soll ich jetzt dafür bezahlen?

    Es gibt den Remotedesktopmodus, wo maximal 2 Administratoren sich mit dem Server gleichzeitig verbinden können. Diese 2 Verbindungen sind vollständig kostenlos möglich. Sollen sich Nicht-Administratoren und/oder mehr als 2 Benutzer anmelden können, so benötigen Sie den Terminalserver Modus. Hier müssen Sie ab der ersten und pro Verbindung Terminalserver-Lizenzen bezahlen.
     
  • Reicht mir eine langsame Internetverbindung z.B. DSL Light, um am Terminalserver flüssig arbeiten zu können?

    Ja, normal reicht eine langsame Internetverbindung völlig aus, sogar eine Bedienung über eine Mobilfunkverbindung mit GPRS reicht aus! Warum? Weil Remotedesktop wie ein intelligenter "Bildbetrachter" arbeitet: Es werden im Grunde nur Bilder vom Server komprimiert übertragen. Dabei werden natürlich nur die Stellen übertragen, die sich auch geändert haben. Bei typischen Büroanwendungen haben Sie zudem sehr große eintönige Flächen und diese lassen sich sehr gut komprimieren = es fällt kaum Datenmenge an.

    Wenn Sie auf einem Terminalserver im Rechenzentrum im Internet surfen / Downloads herunterladen, so sind diese einiges schneller als eine normale DSL-Leitung! Unsere Terminalserver sind mit 1.000 MBit/s angebunden, DSL 16.000 dagegen mit nur 16 MBit/s.
     

  • Kann ich vom Terminalserver auch auf meinen lokalen Drucker drucken?

    Ja, der lokale Drucker wird einfach beim Verbinden mit dem Remote-Desktop-Client zugelassen und können mit jeder Windows Anwendung darauf ausdrucken, als wäre dieser am Server angeschlossen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Drucker Treiber für Microsoft Windows Server 2008 R / 2012 R2 besitzt, dies ist aber in der Regel der Fall.
     
  • Für welche Anwendungsfälle ist ein Terminalserver eher ungeeignet?

    Auf Grund der Technologie des Remotedesktop Protokolls (Übertragung von sich ändernden Bildschirm-Bereichen) ist ein Terminalserver im Rechenzentrum eher ungeeignet für Programme, die häufig starke Grafikwechsel haben z.B. Bildbearbeitung, Videoschnitt und generell Videos und mehrere Bilder anschauen.
    Ebenfalls eher unpraktisch ist der Fall, wenn Sie sehr viel drucken. Die Druckjobs müssen vom Rechenzentrum zu Ihrem lokalen Drucker übermittelt werden und hier ist Ihre Internetverbindung der Flaschenhals.
     
  • Wie erfolgt der Zugriff auf den Terminalserver?

    Der Zugriff auf den Server / die Anwendung erfolgt per Remotedesktopverbindung (RDP / Remote Desktop Protokoll), welches von vielen Betriebssystemen unterstützt wird: Microsoft Windows ab Windows XP, Linux, iOS (iPhone, iPad), Android, Apple Mac OS X. D.h. Sie können sowohl mit Ihrem Windows PC als auch z.B. einem iPad Ihre Windows Programme auf dem Terminalserver starten!
    Alternativ können Sie mit Web Access auch Ihre Anwendung per RemoteApp / Remoteverbindung aus dem Windows Startmenü oder über eine Internetseite starten. Sie sehen dann nur die Anwendung, als hätten Sie diese lokal gestartet!

References

Airbus Defence & Space EADS Astrium GmbH
Acronis
ThyssenKrupp
Alpine

Tags:
VServer, VPS, Hyper-V, Vollvirtualisierung, Windows 2008 R2, Windows 2012 R2, Terminalserver, Remotedesktop Services, RemoteAccess, App Streaming, VDI, Virtual Desktop, Xen Desktop, Office, Microsoft, Citrix

* All prices are incl. 19% german VAT.
 
1 Traffic usage is included (Flatrate). In an excess of 1000 GB/month connection speed is reduced to 10 MBit/s. Optional bandwith can permanently be fixed to 1000 MBit/s for paying 29 EUR/TB (incl. 19% VAT). According to our Conditions §8.2 pure download-, video-, file-sharing portals and streaming-servers are not permitted without written permission!
 
2 Im Basispreis sind keine Microsoft Windows Terminalserver und keine Microsoft Office Lizenzen enthalten!

© 2015 Fritz Managed IT GmbH, alle Rechte vorbehalten.